Die familiäre Beziehung zwischen dem eigenen Kind und dem Papa ist immer etwas besonders. Und wenn der Papa ein ganzes Wochenende Zeit für die Kinder hat, ist das noch besonderer. Das haben wir in den vergangenen Jahren gelernt, gemerkt und möchten es noch weiter fördern.

 

Damit das Wochenende im Vater.Kind.Zeltlager 2017 in wunderschöner Erinnerung bleiben wird, werden wir ein reichhaltiges Programmangebot liefern. Es wird aber nicht so sein, dass wir Vorturner bestellen und die Väter mit ihren Kindern machen nur mit. Wir werden viele verschiedene Programmpunkte mitnehmen und bereitstellen. So wird z.B. ein Basketballkorb, eine Tischtennisplatte, ein Fussballfeld, ein Federball- und Volleyballfeld vorhanden sein. Auch ein Geschwindigkeitsmesser zum Messen der Fussball-Schußkraft sorgt für das Kräftemessen zwischen Vater und Kind. Und noch eine ganze Menge mehr an Spielmöglichkeiten werden vorrätig sein. Nur allein dadurch, dass diese ganzen Dinge auf dem Platz stehen werden, entsteht noch keine Kurzweile. Es ist Eigeninitiative gefragt. Denn die ganzen Dinge wollen bespielt werden, von Vätern und von Kindern.

 

In den vergangenen Jahren haben wir bereits ein umfangreiches Spielangebot geliefert und auch immer mal wieder an dem Angebot etwas verändert. Dieses Programmkonzept wollen wir weiter verfolgen und ausbauen. Etwas Spannung wollen wir ja noch aufrechterhalten. Daher liefern wir keine detaillierte Liste von Angeboten. Aber wir garantieren die Kurzweile im Vater.Kind.Zeltlager – wenn unsere Angebote genutzt werden.